previous arrow
next arrow
ArrowArrow
Slider

Die BLUE PLANET Berlin Water Dialogues, das fachpolitische Forum zum Wasser- und Abwassermanagement, setzten mit der Fortsetzung ihrer Veranstaltungsreihe am 19. Januar 2017 Maßstäbe: Rund 200 Teilnehmer aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Hochschule, Forschung und Zivilgesellschaft trafen sich im CityCube Berlin, um über „Nachhaltige Lösungen für Wasser und Nahrungsmittelproduktion“ ins Gespräch zu kommen, zu diskutieren und zu informieren. Mit diesem Leitthema fügte sich diese fünfte BLUE PLANET-Veranstaltung ausgezeichnet in das Global Forum for Food and Agriculture (GFFA) 2017 (19.-21. Januar 2017, Berlin) ein, das mit seinem Motto „Landwirtschaft und Wasser – Schlüssel zur Welternährung“ den geeigneten Rahmen bot. Denn: nicht zuletzt stellt die enge Verbindung von „Landwirtschaft und Wasser“, die für die Ernährungssicherheit von fundamentaler Bedeutung ist, für viele Regionen in der Welt mehr und mehr eine der großen Herausforderungen für die Zukunft dar.

Technische Lösungen, soziale Innovationen und Strategien zur Koordination der gemeinsamen Zielsetzungen des Wasser- und Agrarsektors wurden als Grundvoraussetzung nachhaltigen Handelns identifiziert. Als wichtige Erkenntnisse aus der Keynote von Prof. Jan Lundqvist sowie der regen Podiumsdiskussion lassen sich folgende Handlungsempfehlungen festhalten:

  • Entwicklung neuer technischer Lösungen
  • Förderung sozialer Innovationen als Beitrag zu einer nachhaltigen Wasser- und Agrarpolitik
  • Förderung nachhaltiger Ansätze und Strategien für Koordination von Wasser- und Landwirtschaftszielen

 

Für Sie zum Download:

Programm

Pressemitteilung_31.01.2017